Poltava

Die ukrainische Stadt Poltava (dt.: Poltawa) ist Heimat von ungefähr 315.000 Einwohnern und liegt direkt am Fluss Worskla. Ungefähr 350 Kilometer von Kiew entfernt wurde die Region um Poltava vermutlich bereits um 5000 v. Christus besiedelt. Mit dem gegenwärtigen Namen taucht die Stadt erstmalig in Dokumenten aus dem 15. Jahrhundert auf. Im 19. Jahrhundert wurde Poltava unter russischer Herrschaft dann stadtplangemäß umgestaltet und noch heute wird die klassizistische Bebauung am Runden Platz von Touristen bewundert.

Das Herz der ukrainischen Stadt Poltava bildet der Zentralpark, von dem nach allen Richtungen Straßen abgehen wie Sonnenstrahlen. In dem Zentralpark befindet sich auch die eiserne Säule mit Adler, welche der Schlacht bei Poltava im Jahr 1709 gedenkt. In der Gegend um den Park befindet sich der schönste und älteste Teil der Stadt, in welchem viele Häuser des 19. Jahrhunderts überdauert haben und sich die meisten Cafes, Restaurants und Geschäfte befinden. Bei Ausflügen in die Außenbezirke der Stadt findet man jedoch schnell die im gesamten Land vorhandene sowjetische Architektur wieder. Ein weiterer sehenswerter Ort in Poltava ist das Kotliarewski Haus. Dieses Museum ist einzigartig in seiner Form, da es ein Original Wohnhaus darstellt, in welchem alles genau so aussieht, wie es im 19. Jahrhundert der Fall war.

Wer einmal in Poltava ist, sollte sich auch die Uspenskij-Kathedrale aus dem 18. Jahrhundert ansehen. Leider wurde sie in der Sowjetzeit fast völlig zerstört und nur der freistehende Glockentum überstand die Periode, doch wurde in jüngster Vergangenheit das Kirchenschiff nach historischem Vorbild wieder aufgebaut und einen Besuch ist die Anlage auf jeden Fall wert.

In die Ukraine kann man als EU-Bürger inzwischen ohne den langwierigen Visumprozess reisen. Das Land öffnet sich gen Westen. Unterkünfte in Poltava sind reichlich vorhanden, überwiegend in Stadtwohnungen - Ferienwohnungen - die auch von ukrainischen Geschäftsreisenden für ihren Aufenthalt in Poltava genutzt werden. Leider werden die meisten dieser Wohnungen nur in lokalen Tageszeitungen angeboten, man braucht schon jemanden vor Ort, der sich kümmert, damit man frühzeitig planen kann.

Objekte in Poltawa Objekte in Poltawa

29 Objekte in Poltawa
Ab 1000 UAH per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Ukraine Reisen

Der Wegfall der Visumverpflichungen für die Ukraine ist ein weiterer Schritt zur Öffnung der Ukraine für westeuropäische Reisende. Nicht nur die Hauptstadt Kiew und die Strände der Krim sind sehenswert. Die Hotels der Ukraine warten auf westliche Besucher.

News